1. Rock´n´Roll Club Neustadt an der Weinstr.

Rock´n´Roll - Boogie-Woogie - Lindy Hop

Get Adobe Flash player

Schlagzeilen des 1. RRC Neustadt

 

Großer Preis von Deutschland 2012

Neustadter Rock´n´Roller holen den Landesmeistertitel

 Ayline Spielmann und Philipp Sauter gewannen am  Samstag, den 03.September 2011, den Landesmeistertitel in der B-Klasse im rheinland-pfälzischen Saulheim. Die B-Klasse ist die zweithöchste Rock´n´Roll Klasse.  Hierbei werden eine Fußtechnik- und eine Akrobatikchoreographie gezeigt. 
Auf dem Einzelpaarturnier starteten weitere Paare des 1. Rock´n´Roll Clubs Neustadt in der C- und der Schülerklasse. Vanessa Gottschall und Christian Lehr erreichten den 8. Platz in der C-Klasse, Amila Okanovic und Lazar Krüger den 5. Platz in der Schülerklasse.
Gleichzeitig wurde ein Breitensportturnier ausgetragen. In der Bambini-Klasse führte die Trainerin Sara Frech erstmalig die Paare Dinara Frech und Tabea Vautrin sowie Viviane Karb und Jan Stübinger an den Start. Bei ihrem ersten Turnier verpassten sie knapp die Treppchenplätze und belegten Platz  4 und 5.

Landesmeisterschaft Rock´n´Roll/Boogie-Woogie

und Breitensportwettbewerb Elwedritsche-Cup 2010

NEUSTADT, 20. März 2010 Nach den 90 Sekunden in der Endrunde fielen sie sich in die Arme: Saskia Witt und Patrik Fischer vom 1. Rock´n´Roll Club Neustadt verteidigten in Böbig souverän in der C- Klasse ihren Titel als Rheinland-Pfalz-Meister...

   

Der 1. Rock`n Roll Club Neustadt/ Wstr. zeigt ein Herz für Kinder 

Am 30.12.2009 übergaben der Vorstand des 1.RRC Neustadt an der Weinstraße, vertreten durch die beiden Vorsitzenden Klaus Ott und Sven Knoop, der Paula Wittenberg Stiftung in Neustadt eine Spende in Höhe von 250,- Euro. Die Spende resultierte aus den Erlösen der diesjährigen Weihnachtfeier des Vereins. Die Stiftung gründete sich im Jahr 2004 nachdem die kleine Paula Wittenberg  3 Tage im Anschluss an eine Mandeloperation aufgrund der damals nicht ausreichenden  notfallmedizinischen Versorgung verstarb. Sie hat es sich zur Hauptaufgabe gemacht, die Notfallhilfe für Kinder entlang der Rettungskette vom Ersthelfer bis zum Notarzt zu verbessern und zu optimieren. So konnten durch Spenden speziell ausgerüstete Notarzt- und Rettungswagen für Kinder bereits in Mainz, Mannheim und Saarbrücken angeschafft und in Dienst gestellt werden. Der 1.Rock`n Roll Club Neustadt freut sich, mit seiner Spende hierzu einen kleinen Beitrag zu leisten.

 

Ball des Sports am  28.08.2009

 

 Der Neustädter Stadtverband für Leibesübungen und die Jahreszeiten präsentierten am Freitag den 28. August 2009 auch dieses Jahr wieder den Ball des Sports, in dessen Rahmen die Sportlerehrungen stattfanden. Neben weiteren Tanzgruppen, u.a. des TSC-Schwarz-Gold NW, lieferten unsere Rock´n´Roller Saskia, Jennifer, Patrick und Matthias eine grandiose Show ab, die vom Publikum mit tobendem Applaus quittiert wurde. Im Anschluss an die Vorstellungen konnte dann in mediterraner Atmosphäre bei sommerlichen Temperaturen noch das eine oder andere Tänzchen gewagt werden. Hier der Bericht der Rheinpfalz vom 29.08.09.

1. Platz für den Überflieger beim Vereinswettbewerb

 

80 Vereine aus Rheinlandpfalz nahmen am Wettbewerb des Landessportbundes teil.

Gewählt wurde aus 4 Kategorien:

- die beste, erstmals in 2007/2008 erschiene Vereinszeitschrift

- die beste Stadionzeitschrift

- die 10 besten Zeitschriften von Vereinen mit mehr als 500 Mitgliedern (2006/2007)

- die 10 besten Zeitschriften von Vereinen mit bis zu 500 Mitgliedern (2006/2007)

Die Juri bestand aus Journalisten namenhafter Tageszeitungen, unter anderem der Rheinpfalz.

Am 26.06.09 erhielt der 1. RRC NW in den Räumen  der Lotto Stiftung Rheinlandpfalz den ersten Platz für die Vereinszeitschrift "Überflieger" in der Kategorie " Vereine bis 500 Mitglieder".

Der Preis ist mit EUR 500,-- dotiert.

Wie gratulieren, und bedanken uns für das Engagement bei der Redaktion* und den Verfassern der Beiträge, ohne die dieser Erfolg nicht möglich wäre.

 

*Petra Utech, Corinna Spuhler, Kerstin Trott, Daniela Laudenbacher

 

Swing- Paar vom 1. RRC NW rockt den Saalbau beim Spontanauftritt mit dem "King of Swing Orchester"

Am 04.04.09 besuchten Gabi & Sven das Big Band Konzert zu Ehren des großen Benny Goodman im Saalbau Neustadt. Als der Bandleader mitten im Konzert fragte, ob denn jemand im Saal Lindy Hop tanzen kann, meldeten sich die beiden natürlich. Bandleader (überrascht): "Das gab es ja noch nie! Kommen Sie bitte auf die Bühne. "Dann hotteten die beiden auf der Bühne zu heißen Swing- Rhythmen was die Sohle her gab und bekamen als Belohnung neben tobendem Applaus vom Publikum noch eine CD geschenkt und eine wirklich exzellente Kritik im Nachbericht der Tageszeitung "Die Rheinpfalz " vom 06.04.09.  Text: Sportwart

Rheinpfalz 06.04.2009

 

Rheinpfalz

Tierfreundliche Tänzer

 

Der 1. Rock´n´Roll Club Neustadt an der Weinstraße spendete dem Neustadter Tierschutzverein die gesamten Erlöse der vereinsinternen Weihnachtsfeier in Höhe von 200 Euro. Wie jedes Jahr kamen somit auch diesmal wieder die Erlöse der Vereinsfeier des 1. RRC Neustadt einem guten Zweck zugute. In den letzten Jahren gingen die Erlöse an Organisationen zur Krebshilfe bzw. direkt an Personen, die durch Krankheit unerwartet und unverschuldet in Not geraten sind. Der Verein ist stolz darauf, mit seinen Spenden, auf die viele gemeinnützige Einrichtungen angewiesen sind, einen kleinen Beitrag für soziale und humanitäre Zwecke leisten zu können.

Stadtanzeiger vom 29.01.2009

Auftritt der Boogie-Rabbits beim TSC Schwarz-Gold NW am 02.11.2008

 

Show vom 1. Rock n Roll Club Neustadt e.V.
...Last but not least brachte die Formation des 1. Rock & Roll Clubs Neustadt e.V. den Saal am Tag des Tanzens mit ihrer Darbietung von Shag bis Boogie Woogie noch einmal so richtig zum kochen. Das Publikum war fasziniert von den verschiedenen Tänzen, die heutzutage leider kaum noch jemand kennt. Die Paare des Rock & Roll Clubs wurden nicht ohne eine Zugabe von der Fläche entlassen und als das Publikum immer noch keine Ruhe geben wollte entschied man sich für ein Mitmachangebot für alle. So wurde zum letzten Mal an diesem Tag unter Anleitung von Wolfgang Lederle, dem Trainer der Boogie- Rabbits das Tanzbein geschwungen und so manch einem aus dem Publikum hat dieser Tag vielleicht so gut gefallen, dass er selbst im TSC oder auch Rock n Roll tanzen möchte   Quelle: www.tsc-neustadt.de

 

DEUTSCHE MEISTERSCHAFT 18.10.2008 in INGOLSTADT

Unsere Beiden Paare waren Erfolgreich!  

Von 24 Teilnehmern in der C-Klasse haben 

Johanna Kaiser + Philipp Sauter den sehr guten 6. Platz   und  

Ayline Spielmann + Andreas Scherrer den guten 9. Platz erreicht.  

Wir sind stolz auf unsere Beiden Paare!!! 

Pressetext vom 22.10.08 aus der Rheinpfalz:

Auftritt der Boogie Rabbits beim Casimir Sozialfond in der SGD Süd am 06.09.2008

"...ein weiteres Sahnehäubchen des gelungenen Abends war die tänzerische Zeitreise mit dem Ensemble "Wolf and his Boogie-Rabbits" vom 1. Rock´n´Roll Club Neustadt..."

 Zu den Berichten 1 2 3 4 5

Landesmeisterschaft Rock´n´Roll/Boogie-Woogie

Wir haben bei der LM 3 Landesmeistertitel abgeräumt.

 

Das sind die amtierenden Landesmeister Rheinland-Pfalz 2008:

 

Rock´n´Roll C-Klasse:    

Ayline Spielmann + Andreas Scherrer

 

Boogie Woogie Hauptklasse:     

Beate Burckhardt + Axel Auerbach

Boogie Woogie Oldie-Klasse:    

Gabi Weltz + Wolfgang Lederle

 

Vizelandesmeister im Rock´n´Roll:

 

Selina Bien - Marcel Stuhlfauth (Schülerklasse)

Johanna Kaiser - Philipp Sauter (C-Klasse)

Saskia Will - Patrick Fischer (D-Klasse)

 

Hier der Artikel!

   Turnier 26.4.08 Schwäbisch Gmünd

Nach einer relativ guten Leistung unserer beiden Paare in der Vorrunde kam es bei Aufruf der Endrundenpaare zur Zitterpartie wer war weiter? Andy und Ayline wurden aufgerufen Johanna und Philipp nicht. Die Enttäuschung war den beiden schon anzumerken, denn sie waren gut durch die Folge gekommen und auch die Akrobatiken hatten geklappt. Die erbrachte Leistung war doch ganz gut gewesen, dafür dass die Folge erst vor einer Woche! fertig gestellt wurde. Alle hatten sich bereits mit der Entscheidung der Wertungsrichter abgefunden, da kam Erika Spielmann ganz aufgeregt zu den Beiden und den mitgereisten Fans gelaufen:  Johanna und Philipp stehen auf der Endrunden-Liste!!! Die haben Euch nur vergessen vorzulesen!  Ein riesen Jubel brach aus! Beide Neustadter Paare waren in der Endrunde C-Klasse! Die Endrunde begann und die Motivation war groß! Johanna und Philipp starteten als erstes unserer Paare in Runde 4. Jetzt sollte es richtig krachen neue Folge neue Musik neue Choreographie. Die Zwei legten mit einer tollen Energie los, wie im Training geübt. Doch am Ende der Folge passierte es:  Die Schwan-Schalom Akrobatik klappte nicht und wurde abgebrochen. Die Folge versuchten die beiden zwar weiter zu tanzen, aber nun stimmte die Musik leider auch nicht mehr zu dem getanzten, was die beiden dann doch leider rausbrachte. Überspielten die fehlenden Takte doch noch gekonnt mit Kicks und beendeten die Folge mit der Schlusspose. Nun ging das Zittern in Runde 7 mit Andy und Ayline weiter.  Die beiden starteten mit einer wahnsinns Energie. Die Kicks stimmten die Show stimmte die Akrobatiken liefen reibungslos. Ayline tanzte die Folge ohne Fehler. Andy hatte zwischendurch kleine Aussetzer , die er aber perfekt kaschierte und die letzte Akrobatik dauerte auch länger, als sie eigentlich sollte. Dies bedeutete, dass der Schlusspart der Folge auch nicht so getanzt werden konnte, wie die Beiden es einstudiert hatten. Doch unsere beiden Improvisationskünstler brachten auf den Schluss der Musik einfach eine Endpose wie wenn es so hätte sein sollen. Trotz der Fehler eine super Darbietung! Aber nun hieß es abwarten, was die Wertungsrichter gesehen hatten. Hatten sie die Fehler bemerkt? Wie würden sie diese bewerten? Als die Wertungsrichter den letzten Platz aufriefen und es kein Neustädter Paar war, war der Jubel groß! - Nun ging es weiter Platz 6 ging an Johanna Kaiser und Philipp Sauter. Immerhin hatten sie trotz des Patzers ein Paar geschlagen! Das gibt Motivation für das nächste Turnier!  Die Zitterpartie ging weiter Andy und Ayline waren ja noch im Rennen Platz 5 wurde aufgerufen sie waren es nicht, Platz 4 sie waren es nicht der Jubel bei den Neustadtern war riesig! Ein Treppchenplatz war sicher! Es ging weiter. Platz 3 waren sie auch nicht und nun wurde es spannend. Dann verkündete es die Moderatorin: DER 1. PLATZ GEHT AN  NEUSTADT AN DER WEINSTRASSE   ->  AYLINE SPIELMANN UND ANDREAS SCHERRER!!! 

Die Neustadter  Tänzer und Fans hüpften und jubelten! Es war ein wahnsinns Gefühl! 

Dementsprechend war die Stimmung nach der Siegerehrung! Johanna und Philipp waren zufrieden mit der Bewertung Ayline und Andy konnten es kaum fassen. Es wurde gelacht, gefeiert und Blödsinn gemacht! Alle hatten einen riesen Spaß und für alle stand fest: ES WAR EIN SUPER TAG!!! 

Rheinland-Pfalz-Cup

Ayline Spielmann und Andreas Scherrer haben am 12.04.2008 beim Rheinland-Pfalz-Cup in Bexbach den 3. Platz in der C-Klasse erreicht. Selina Bien & Marcel Stuhlfauth haben den 8. Platz bei den Schülern errungen. Hier der Artikel!

Elwedritsche-Cup 2007

Der 1. Rock'n'Roll Club Neustadt veranstaltet seinen 1. Breitensportwettbewerb mit Turnier.

Der 1.RRC Neustadt veranstaltet am Sonntag, 30. September, im Schulzentrum Böbig sein erstes Rock 'n' Roll-Tanzturnier, bei dem Anfänger ebenso wie Fortgeschrittene willkommen sind. Neben den Startklassen C, D, Schüler und Junioren bietet der Verein innerhalb eines Breitensportwettbewerbs auch denen eine Chance, die bisher noch auf keinem Turnier getanzt haben. Neben Urkunden und Pokalen erhalten die Starter auch eine kleine Elwedritsche. Alle tanzinterressierten Zuschauer sind ab 11 Uhr in die Turnhalle des Schulzentrums Böbig eingeladen.

Rheinpfalz vom 25.09.2007

Tänzer spenden

Einen Scheck im Wert von 150 Euro hat Michael Frech, Vorsitzender des 1. Rock 'n' Roll Clubs Neustadt, der Deutschen Leukämie-Forschungshilfe übergeben. Der Betrag wurde bei der Weihnachtsfeier des Clubs gesammelt. mehr..

Rheinpfalz vom 20.02.2007

Spielmann/Scherrer werden Dritte

Neustadt. Zwei Paare des 1. Rock 'n' Roll Clubs Neustadt starteten beim 6. Kangeroos-Cup in Heilbronn. Von 15 gestarteten Paaren qualifizierte sich das Juniorenpaar Ayline Spielmann und Andreas Scherrer mit einer fehlerfreien Kür direkt für die Endrunde und ertanzte sich dort den dritten Platz. Das D-Klasse Paar Caroline und Jakob Köllisch belegte Platz neun und verpasste damit nur knapp den Einzug in die Endrunde. Wer die beiden Paare im Training sehen möchte, ist freitags ab 19.00 Uhr in der Schöntalturnhalle willkommen, informierte Mathias Laudenbacher, Pressewart des 1. Rock 'n' Roll Clubs Neustadt.

Rheinpfalz vom 28.11.2006

Tanzen beim 1. Rock 'n' Roll Club Neustadt

Neueinsteiger werden montags von 18 bis 21 Uhr in der Turnhalle des Leibnitz-Gymnasiums trainiert. Aerobicstunden bietet der Club montags und mittwochs jeweils von 19 bis 20 Uhr an. Jung gebliebene Boogie-Woogie Fans dürfen freitags von 19 bis 21 Uhr in der Turnhalle des Leibnitz Gymnasiums trainieren. Interessierte können zu den angegebenen Trainingszeiten vorbeikommen. Weitere Informationen gibt es unter www.1rrc-neustadt.de oder Telefon 06327/1366

Rheinpfalz vom 30.08.2006

Rock 'n' Roll Club Neustadt feiert Vereinssportfest

 Stadtanzeiger vom 29.09.05

Neustadter Rock 'n' Roller mit drei Paaren in Bad Homburg

Neustadt. Drei Paare des 1. Neustädter Rock 'n 'Roll Clubs starteten beim 12. Großen Preis von Bad Homburg. Ayline Spielmann und Andreas Scherrer belegten in der Juniorenklasse einen beachtlichen 12. Platz. Die Paare Kristina Armbrust und Jan Rauschkolbsowie Christine Krieger und Christian Häussel belegten in der C Klasse den 10. und 14. Platz

Nicht nur Fortgeschrittene, sondern auch Anfänger sind montags von 18 bis 20 Uhr beim Training im Leibnitz-Gymnasium willkommen

Rheinpfalz vom 24.05.2005

Termine

Sa, 27. Okt. 18:30 -
Boogie-Night 2018

Copyright © 2013. All Rights Reserved.