1. Rock´n´Roll Club Neustadt an der Weinstr.

Rock´n´Roll - Boogie-Woogie - Lindy Hop

Archiv 2016

Boogie-Night XI 2016

Die 11. Boogie-Night des 1. Rock´n´Roll Clubs Neustadt liegt nun hinter uns. Wir hatten wieder rund 220 Gäste (+ 30 Boogie Rabbits), die teilweise aus weiter Ferne zu uns kamen. Man konnte sich in den 1 ½ Stunden vor Beginn der Hauptveranstaltung schon mal einstimmen, etwas essen oder trinken und die Stände unserer Aussteller besuchen. Jutta Görsch organisierte wieder einen Stand, an dem die Boogie-Rabbits ihre nicht mehr benötigten Kleider anbieten konnten. Miss Lovett betrieb einen Stand, an dem sich die Damen mit einem neuen aber in die gute alte Zeit  passenden Outfit ausstatten konnten. DJ „Raue Rille“ Volkmar Hess, der Betreiber des internationalen Phono-Museums in Dormagen hat das zweite Jahr in Folge für den Record-Hop nach originalen Schellackplatten gesorgt. Es gab viele positive Reaktionen unserer Gäste, da Volkmar sich mit seiner Musikauswahl flexibel auf die Bedürfnisse der Tänzer eingestellt hatte und nicht ausschließlich Boogie und Swing spielte. Unsere großen und kleinen Rock´n´Roller sorgten unter der Leitung von Heike Orth wieder für tolle Unterhaltung und präsentierten unseren Verein grandios. Wolfgang konnte dieses Mal die  Shakin´ Cats  engagieren, die uns bereits 2007 erstmals bei unserer 2. Boogie-Night beehrten. Die Band riss das Publikum mit einer Mischung aus langsameren und schnellen klassischen Rock´n´Roll Titeln mit. Bereits im Vorfeld waren „Spezial Guests“ angekündigt. Zwar war bekannt, dass die Band mit Piano verstärkt wird, aber der Tanzwolf machte ein Geheimnis daraus, um was und wen es sich bei den weiteren Spezialgästen handelt. Erst an der Boogie Night stellte sich dann heraus, dass sogar 4 Spezialgäste dem Club die Ehre gaben: So wurde die Band vom „J. K. the Boogie Man“ und von „Dr. No the Sax-Man“ ergänzt. Der Tanzwolf selbst gab als Howlin` Wulfgäng eine Gesangseinlage und sorgte damit für eine Überraschung. Leider betonte er, dass es sich um ein einmaliges Ereignis handle und er sich weiterhin mit Priorität dem Tanzen widmen wird. Und schließlich begeisterte  unser Boogie-Rabbit Betty Sue das Publikum mit einer grandiosen Gesangs- und Showeinlage das Publikum. Die Stimmung der Gäste war gut, was sicherlich auch am Ambiente lag, für das sich unser Deko-Team verantwortlich zeigte. Es gab auch wieder einige Mitmachaktionen ( Handjive, Wanderer, Shim sham…). Wenn es den Tänzern zu heiß wurde, so konnten sie sich an unserer 50er Jahre Bar mit leckeren Cocktail erfrischen. Unser Barteam leistete den ganzen Abend über Schwerstarbeit und sah dabei auch noch sehr gut aus. Nachdem die Band so gegen 1.00 Uhr ihre letzte Zugabe gegeben hatte, legte Volkmar Hess noch einige Schellacks auf und wir konnten den Abend ausklingen lassen.

Hier geht´s zu den Bildern von Barbara & Rainer Strähle...

Termine

Sa, 26. Okt. 18:30 -
Boogie-Night XIV 2019
Di, 31. Dez. 19:00 -
Silvesterparty

Copyright © 2013. All Rights Reserved.